Hilfe

Wo gibt es Beratung zur Pflege?

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen haben Anspruch auf kostenlose professionelle Beratung, Anleitung und Schulung zur Pflege. Die Beratung soll dabei unterstützen, die Pflege so gut wie möglich zu bewältigen.

Beratung zur Pflege bieten zum Beispiel Pflegekassen, Pflegestützpunkte, compass private pflegeberatung, ambulante Pflegedienste, kommunale Stellen und Einrichtungen der Wohlfahrtspflege an. Sie informieren zum Beispiel über finanzielle Leistungen, Hilfsmittel, Entlastungsangebote oder Selbsthilfegruppen in der Nähe. Außerdem beraten sie, wie die Pflege organisiert oder die Wohnung angepasst werden kann.

AKTUALISIERT
am 23. Oktober 2017

AUTOREN
D. Sulmann, D. Väthjunker

Diese Seite teilen